Ein Goldbarren. Fünfzig Aktien eines florierenden Unternehmens. Eine 100m²-Dachgeschosswohnung in bester Innenstadtlage. Und eine Webseite mit Content, der Leser begeistert und in Google leicht gefunden wird. Was denken Sie: Was davon tanzt hier aus der Reihe? Gar nichts, auch nicht die Webseite. Denn genau wie die Aktien, das Gold oder die vermietete Wohnung gehört sie ebenfalls zu den Vermögenswerten, was einer der 9 bemerkenswerten Vorteile von Content Marketing mit SEO-Texten ist. Wie kann dies sein – und warum? Und was sind die 8 anderen Vorteile einer gefragten Webseite mit Texten und anderen Inhalten, welche indirekt die eigenen Seminare, Beratungen und Online-Kurse bewerben? Das erfahren Sie in diesem Blogartikel.

1. Mehr Sichtbarkeit – und mehr Markenbekanntheit

Ratgeberartikel, Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Ressourcenlisten und ähnlich nützliche Inhalte: Im Content Marketing lassen sie sich als Anzeigen betrachten, die ständig „geschaltet“ sind und über Ihre Webseite ihren Zweck erfüllen. Wenn Sie regelmäßig hochwertigen Content für Ihre Zielgruppe veröffentlichen, werden Sie so fast automatisch sichtbarer. Und Ihre Marke wird dadurch auch bekannter.

Brand Awareness oder Markenbekanntheit beschreibt, ob Ihre Marke von Kunden erkannt wird und sie diese mit ihren Leistungen und Produkten identifizieren können. Welche Marke würde jemandem spontan einfallen, wenn er zum Beispiel Süßigkeiten nennen soll? In Deutschland würden mehr als die Hälfte (52 %) aller Befragten “Haribo” sagen. In Österreich würden die Meisten (90 %) “Milka” zur Antwort geben. Das zeigen zumindest die Ergebnisse von Markenstudien in den beiden Nachbarländern.

Nutzer mit dem regelmäßigen Veröffentlichen von Texten, Bildern, Audios und Videos auf die eigene Webseite zu locken, schafft zudem eine Identität. Mit jedem weiteren Content-Piece wird Ihren Besuchern deutlicher, wofür Sie als Seminardienstleister oder Beratungsunternehmen stehen, was Ihre Vision und Werte sind. Und diesen werden sie sich auch nach und nach verbunden fühlen, wenn die Nutzer sie ebenfalls teilen.

2. Höhere Besucherzahlen

Wenn es im Immobiliengeschäft um Lage, Lage, Lage geht, so dreht sich im Content Marketing alles um Traffic, Traffic, Traffic. Wie viele Besucher auf Ihrer Webseite landen, kann den Unterschied ausmachen zwischen einer hervorragenden oder einer verbesserungswürdigen Auftragslage. Je mehr Traffic auf Ihrer Website, desto mehr Personen konsumieren den Content und lernen Sie mit Ihrem Angebot kennen. Vorausgesetzt natürlich, sie fallen auch in die Zielgruppe.

Je mehr Traffic auf Ihrer Webseite, umso mehr Personen konsumieren Ihren Content – und lernen Sie und Ihr Angebot kennen.

Derzeit ist die erfolgreichste Content-Marketing-Strategie für höhere Besucherzahlen die Erstellung eines Content Hubs – mit Inhalten, die wirklich überzeugen. Ein solcher Hub ist die zentrale Anlaufstelle für alles, was Sie im Internet an Ressourcen mit Mehrwert veröffentlichen. Er lässt sich als Blog, als Webseite oder als Onlinemagazin etablieren und ist so Knotenpunkt (engl. für „Hub“) für alle Ihre Content-Marketing-Tätigkeiten.

3. Mehr Leads

Das Schöne am Content Marketing ist: Es ist das Gegenteil von klassischer Werbung, nämlich unaufdringlich und diskret. Die frei verfügbaren Zeitmanagement-Artikel haben dem Leser praktische Tipps an die Hand geben können? Der kostenlose Speed-Reading-Selbsttest hat ihm die Augen für das Potenzial des effizienteren Lesens geöffnet? Dann möchte Ihr Besucher nicht selten mehr von Ihnen sehen.

Mit Content Marketing gewinnen Sie qualitätsvolle Leads – auf die dezente Art.

Geben Sie ihm die Gelegenheit dafür. Bieten Sie ihm etwa ein gratis White Paper zum Download an oder verweisen Sie auf Ihren Newsletter mit regelmäßigen Updates. Dadurch bauen Sie eine E-Mail-Liste mit qualifizierten Kontakten auf und können so gezielt Ihr Angebot bewerben. Sie gewinnen mehr “Leads“, also potenzielle Kunden, die ein Kaufinteresse signalisiert haben. Dazu braucht es einen klaren Call-to-Action in jedem Content-Piece, etwa am Ende eines Blogartikels: „Laden Sie sich den PDF-Report herunter, melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an, etc.“

Mit Content Marketing begleiten Sie Kunden behutsam auf ihrer Buyer’s Journey. Und erhöhen massiv die Chance, dass Sie ihnen schließlich im Seminar oder in der Beratung begegnen werden.

4. Ein größeres Vertrauen

Kennen Sie das Gesetz der Reziprozität? Es ist ein wichtiges Prinzip aus der Verkaufspsychologie und erklärt auch den Erfolg von Content Marketing. Demzufolge sind wir als Menschen grundsätzlich bemüht, „Gefallen“ und kostenlose Geschenke zu erwidern. Wenn wir von anderen etwas bekommen, möchten wir im Gegenzug etwas zurückgeben. „Wie du mir, so ich dir.“ Wenn wir zum Beispiel auf dem Markt gratis Kostproben von einem Käse probieren, fühlen wir uns oft geneigt, der netten Dame oder dem sympathischen Herrn etwas zurückzugeben. Schon landet der Käse im Einkaufskorb.

Das Gesetz der Reziprozität ist die psychologische Erklärung für den Wunsch des Kunden, sich für gratis Content zu “revanchieren”.

Mit Online-Content, der Mehrwert bringt, beantworten Sie die Fragen der Webseitenbesucher und lösen deren Probleme. Durch Ihre kostenlosen Tipps und Hilfestellungen erweisen Sie viele kleine Gefallen, die schließlich erwidert werden. „Wow, unglaublich, wie viel mir das Ganze schon geholfen hat“, geht es dann vielen durch den Kopf dabei. „Das Seminar möchte ich gerne mal besuchen.“ Oder: „Wenn wir mal die Beratung brauchen, dann weiß ich, wohin wir gehen!“

Vertrauen ist die wichtigste Basis nicht nur im Verkauf, sondern in zwischenmenschlichen Beziehungen überhaupt. Vertrauen braucht es aber insbesondere im Online-Verkauf, weil der direkte menschliche Kontakt fehlt und Anbieter und Kunde sich (noch) nicht gegenübersitzen. Es braucht Vertrauen in die Persönlichkeit („Der scheint es wirklich gut mit mir zu meinen“) und Vertrauen in die Kompetenz („Ich bin mir sicher, die können das“). Beides können Sie durch nützliche Inhalte erzeugen, in denen Sie sich als Mensch und als Experte präsentieren.

5. Der begehrte Expertenstatus

Die gute Botschaft und damit auch der fünfte Vorteil von Content Marketing ist: Im Grunde müssen sich nicht „präsentieren“ als Experte. Sie sind es einfach. Sobald Sie eine Technik oder einen Fachbegriff erklären, auf unterhaltsame Weise Ratschläge geben oder smarte Lösungen für ein Problem aufzeigen, sind Sie in den Augen anderer bereits Experte. Jeder neue Content, mit dem Sie einen Nutzen schaffen, festigt dieses Frame in den Köpfen Ihrer potenziellen Kunden.

Ich weiß, viele zweifeln, ob sie diesen „Status“ überhaupt verdient haben. Ein Experte: Das ist doch jemand, der mindestens ein Diplom haben muss und ein Buch mit dem eigenen Namen unterm Arm oder mehr als zehn Jahre Berufserfahrung. Meine Ansicht dazu: Blödsinn. Betrachten wir einmal den lateinischen Stamm des Wortes, der auch die eigentliche Bedeutung erklärt: Experte kommt von „expertus“ und bedeutet „Erfahrung“. Ein Experte ist also einfach jemand, der Erfahrung hat. Er oder sie hat sich mit einer Sache beschäftigt oder war selbst einmal davon betroffen. Mehr ist ein Experte nicht.

Durch qualitätsvollen Content lassen Sie Ihre Inhalte für sich sprechen. Und werden so als Experte wahrgenommen.

Mein Appell dazu: Lassen Sie sich nicht von falschen Zweifeln zurückhalten. Haben Sie schon einmal positives Feedback zu Ihren Seminaren bekommen? Dann sind Sie Experte. Haben Sie mit Ihren Konzepten und Methoden Ihr eigenes Leben verbessern können? Dann sind Sie Experte. Haben Sie vielleicht auch nur ein Buch zu Ihrem Thema gelesen und mehr nicht? Wenn ja, dann sind Sie jedem anderen voraus, der das Buch eben nicht gelesen hat. Und daher auch Experte auf Ihrem Gebiet.

6. Echte Autorität

Aus der Expertise resultiert mit der Zeit auch die Autorität – wenn Sie Ihren Status als Experte durch hochkarätigen Content immer weiter ausbauen konnten. Während Expertise also relativ leicht zu erreichen ist, gilt für Autorität das Gegenteil. Sie müssen zuerst Ihr Wissen und Ihre Integrität beweisen. Möglichst viele Menschen müssen davon erfahren, wie Sie mit Ihren Inhalten helfen, unterhalten, begeistern konnten. Dann werden Sie nach und nach zur „Go-to“-Ressource in Ihrer Branche.

Im Online-Bereich wird Autorität durch Backlinks belohnt und gemessen. Wenn Sie zum Beispiel die NLP-Methode (Neurolinguistisches Programmieren) entscheidend beeinflusst haben, werden Sie als Autorität gesehen. Vielleicht prägen Sie sogar einen neuen Begriff, auf den viele sich in Ihrer Branche beziehen. Oder Sie schreiben eine maßgebliche Anleitung für mehr Erfolg und schnellere Persönlichkeitsentwicklung, die hält, was sie verspricht. Das Ergebnis: Andere Webseiten verlinken auf Ihre Artikel und sonstigen Inhalte als Quelle oder nennen Sie als einflussreiche Inspiration. Die Folge daraus sind schließlich:

7. Bessere Google-Rankings

Content Marketing mit SEO-Texten ist der Schlüssel, um bessere Google-Rankings zu erzielen. Wir mögen eine professionelle Webseite im tollen Design und einer Homepage (Startseite) aufgesetzt haben, die den Leser vielleicht auch gut ansprechen würde. Aber ohne Content, ohne „Fleisch“ für das Gerüst, fehlt uns, was Suchmaschinen im Grunde zu finden programmiert wurden. Mit den richtigen Inhalten dagegen stellen wir das Gewünschte bereit und werden in den Ergebnisseiten (Google S.E.R.Ps) dort gereiht, wo der größte Traffic brummt.

Google liebt guten Content. Freuen Sie sich also auf bessere Rankings!

Die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin haben einmal die Mission formuliert, die Informationen dieser Welt zu organisieren sowie allgemein zugänglich und nutzbar zu machen. Sie möchten Nutzern mit Ihrem weltbekannten Tool eine optimale Sucherfahrung ermöglichen. Durch hochwertigen Content ziehen Sie Leser auf Ihre Webseite und geben ihnen auch das, was sie an den Bildschirm getrieben hat. Je mehr qualitätsvollen Content Sie bieten, desto leichter werden Sie in Google und Social Media gefunden. Stichwort: Relevanz. Und je weiter Sie Ihre Autorität ausbauen, desto häufiger werden Sie von anderen Seiten verlinkt. Zweites Stichwort: Domain-Popularität. Dadurch erfüllen Sie die beiden wesentlichen Ranking-Faktoren, die es derzeit zu beachten gilt.

8. Ein echter Vermögenswert entsteht.

Content Marketing mit SEO-Texten ist darüber hinaus eine Investition, die einen echten Vermögenswert erschafft. Eine gut rankende Webseite liefert einen ROI (Return on Investment), auch nachdem Sie Ihre Beiträge veröffentlicht haben. Ja, insbesondere danach. Damit hebt sich das Marketing mit nützlichen Inhalten positiv von anderen Formen der Online-Werbung ab. Vor allem von den kapitalintensiven. Denn sobald Sie kein Budget mehr in Google Ads investieren, geht der Traffic zurück. Die Aufträge werden weniger oder bleiben sogar völlig aus.

Nicht so im Content Marketing: Jeder neue Artikel, den Sie schreiben oder schreiben lassen, vergrößert Ihr Content-Archiv – und macht es damit immer wertvoller. Jeder weitere Inhalt mit Fokus auf den Kundennutzen lenkt mehr und mehr Besucher auf Ihre Seite. Jeder zusätzliche Content Piece ist ein „digitaler Vertriebsmitarbeiter“, der 24/7 die erfolgreichste und effizienteste Form von Werbung für Sie macht. Und das viele Jahre lang. Denn in der Tat:

9. Content Marketing ist erfolgreicher und effizienter.

Tatsächlich ist Content Marketing erfolgreicher und effizienter als alle anderen Werbestrategien. Laut der vollintegrierten Inbound-Marketing-, Sales- und Service-Plattform Hubspot generiert das strategische Erstellen und Teilen nutzenschaffender Inhalte 3x so viele Leads wie andere digitale Marketing-Kanäle – bei 62 % weniger Investitionskosten.

Darüber hinaus bietet Content Marketing die Möglichkeit, in den Dialog mit dem eigenen Zielpublikum zu treten. Und kann dafür sorgen, dass der Dialog auch aktuell, hilfreich und gewinnend bleibt. Andere Werbekanäle dagegen laufen nur in eine Richtung. Sie stellen den gewünschten Kauf oft stärker in den Vordergrund als den Kunden selbst. Dieser möchte sich vielleicht nur mal informieren und das Unternehmen kennenlernen. Dann schaut er weiter.

Laut einer Studie von HubSpot bringt Content Marketing 3x mehr Leads als andere Marketing-Kanäle – bei 62% weniger Investitionskosten.

(Quelle: https://www.hubspot.com/state-of-marketing)

Großartiges Content Marketing ist keine Quick-Win-Strategie und auch nicht nur auf schnelle Verkäufe aus. Es führt vielmehr zu gegenseitigem Austausch und langfristigen Beziehungen. Content Marketing unterbricht den Nutzer nicht in dem, was er gerade machen wollte – sondern ist ein willkommener nächster Schritt für ihn.

In den Genuss der Vorteile kommen

Wenn Sie also in den Genuss der 9 bemerkenswerten Vorteile gelangen möchten, dann heißt es: Content, Content, Content. Als SEO-Texter für die Themen „Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung“, „Weiterbildung“ und „Selbstmanagement“ kann ich gerne die notwendige Content-Arbeit übernehmen und die gewünschten Texte für Sie schreiben. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Quellen:

Studien zur Markenbekanntheit von Schokolade und Süßwaren in Deutschland und Österreich:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/617904/umfrage/markenbekanntheit-im-bereich-schokoladenprodukte-in-oesterreich/

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/748511/umfrage/bekanntheit-von-marken-fuer-schokoladen-nougatprodukte-in-deutschland/

Das Gesetz der Reziprozität und seine Kraft im Content Marketing:

https://b2b-marketing.click/reziprozitaet/#:~:text=Eine%20besonders%20hohe%20Bedeutung%20hat,achten%20und%20Verluste%20zu%20vermeiden.

Content Marketing Report von HubSpot:

https://www.hubspot.com/state-of-marketing